Aktuelle Änderungen im Spielbetrieb und auf unserer Anlage - Corona Update VIII

das Coronavirus SARS-VoV-2 bestimmt weiterhin das Golfspielen auf unserer Anlage. Wir versuchen aber eine gewisse Routine und Normalität zu erreichen. Aufgrund der behördlichen Auflagen sind wir weiter gezwungen Startzeiten zu vergeben. Das ist die effektivste Art und Weise unserer Dokumentationspflicht nachzukommen. Registrieren Sie sich bitte unbedingt bevor Sie auf die Runde gehen.

Auf der gesamten Anlage gilt weiterhin das behördlich vorgeschriebene Abstandsgebot von 2 m.

Ab Montag dem 13. Juli ergibt sich eine wichtige Änderung:
Wir werden an den geraden Kalendertagen (2, 4, 6, 8, 10, 12, usw.) von der 10. Bahn starten und an den ungeraden Kalendertagen (1, 3, 5, 7, 9, 11, 13, usw.) von der 1. Bahn starten. Mit dieser neuen Regelung werden die Startzeiten 7:30 bis 9:30 (Bahn 10) entfallen. Turniere werden jeweils dem Startraster entsprechend gestartet.

An dieser Stelle sei auch nochmals angemerkt, dass aus Gründen der Golfetikette ein Durchspielen erlaubt/gewünscht ist. Entfernen Sie bitte unbedingt Ihre Pitchmarken und legen Sie Ihr Divot zurück, unser Platz wird es Ihnen danken.

Generell können ab 13. Juli Startzeiten von 7:30 bis 20:00 gebucht werden, das auch noch kurzfristig bis 10 Minuten vor der Startzeit. Nutzen Sie möglichst das Onlinesystem auch für Turnieranmeldungen. Sie entlasten dadurch unsere nur begrenzt vorhandenen personellen Ressourcen. Das Startraster bleibt bei 10 Minuten. Das Tor der Anlage wird gegen 23:00 verschlossen.

Hunde dürfen angeleint mit auf die Golfrunde (nicht im Turnier) genommen werden.

In den nächsten Tagen werden die Bunkerharken wieder ausgelegt. Die Benutzung erfolgt eigenverantwortlich. Die nachfolgende Corona-Platzregel hat weiterhin bestand. Liegt ein Ball in einem Bunker und ist die Lage des Balls durch unzureichendes Einebnen des Sands durch andere Spieler beeinträchtigt, darf der Ball entsprechend Regel 16.1c (Erleichterung von ungewöhnlichen Platzverhältnissen im Bunker) straflos fallen gelassen werden. Erleichterung wird nicht gewährt, wenn nur die Standposition des Spielers betroffen ist.

Die Ballwascher werden sukzessive installiert. Diese sind mit einem Desinfektionsmittel versetzt, Handtücher werden allerdings nicht angebracht. Auch hier erfolgt die Benutzung eigenverantwortlich.

Die Löcher behalten bis auf weiteres die Einsätze und der Flaggenstock darf beim Spielen eines Lochs nicht aus dem Loch entfernt werden. Strafe bei Verstoß: Grundstrafe.

Die umgedrehten Abschlagsmatten (schwarz) dienen als Abstandhalter, von diesen bitte nicht abschlagen.

Alle Toilettenanlagen auf dem Gelände sind zwischenzeitlich wieder geöffnet.

Das gleiche gilt für die Umkleidebereiche und die Duschen, hier werden zurzeit keine Handtücher zur Verfügung gestellt.

Zwischenzeitlich ist der Turnierbetrieb wieder angelaufen. Verzichtet wird aber weiterhin auf eine Präsenzsiegerehrung. In diesem Zusammenhang haben wir uns entschieden den „Preis des Präsidenten“ (26. Juli 2020) nicht zu veranstalten.

Unsere Spielführerin Marleen Freitag musste aufgrund starker beruflicher Beanspruchung ihr Amt niederlegen. Unser Mitglied Christian Kunze wird den Vorstand in der Öffentlichkeitsarbeit ab sofort unterstützen.

Ich wünsche allen Mitgliedern schöne und entspannte Golfrunden auf unserer Anlage.

Ihr
Jörg Echternach
- Präsident -

Kontakt

Golfclub Hannover e.V.
Am Blauen See 120
30823 Garbsen
Telefon: 05137 / 73068
Telefax: 05137 / 75851
info (at) golfclub-hannover.de

Konto Golfclub Hannover e.V.
DE39 2519 0001 0555 7666 00

Spendenkonto GCH allgemein: 
DE55 2519 0001 0555 7666 03

Spendenkonto Jugend NXT Generation Förderkreis:
DE28 2519 0001 0555 7666 04

Kontaktformular

Informativ

Informationen rund um unseren Golfclub.
Bestellformular

Neu in der Golfszene? Kein Problem.
Golf anfangen

Newsletter Anmeldung

Immer aktuell und ganz persönlich informiert.