Golfplatzpflege modern & naturnah

Was ist „Golf und Natur“?
„Golf und Natur“ ist ein Konzept des Deutschen Golfverbandes zur Steigerung der Spielqualität, zum Schutz der Umwelt und versteht sich als praxisnahe Anleitung für eine Optimierung im Betrieb der Golfanlage. Es wurde entwickelt mit dem Bundesamt für Naturschutz und dem Greenkeeper Verband Deutschland.

Wie wird man zertifiziert?
Am Anfang steht die Absichtserklärung zur Teilnahme an dem Programm, mit der Benennung eines im Golfclub zuständigen Teams. Die Projektarbeit selbst beginnt mit einer Bestandsaufnahme und Analyse der individuellen Gegebenheiten, wie die des Platzes, der Natur, des Maschinenparks und der bisherigen Arbeitsweisen. Es werden etwa landschaftliche Eigenheiten der Golfanlage dokumentiert und alle Tier- und Pflanzenarten, die es auf dem Golfplatz gibt, aufgelistet und kartiert. Eine lückenlose Dokumentation von Düngung und Pflanzenschutz ist gefordert und vieles mehr. Aus den daraus entstehenden Erkenntnissen folgt ein Entwicklungsplan. In diesem legt die Golfanlage ihre individuellen Maßnahmen und Ziele fest und stellt einen Maßnahmenkatalog auf, der für eine bestimmte Stufe der Zertifizierung umgesetzt werden muss.

Wer zertifiziert?
Die Abnahme der Golfanlage und die Kontrolle der angegebenen Maßnahmen erfolgt ab dem Silberzertifikat durch den DGV und einem Auditor der DQS GmbH - einer unabhängigen Institution. Am Schluss der Zertifizierung erfolgt die persönliche Übergabe durch einen Vertreter des Deutschen Golf Verbandes. Dabei fördert der DGV die Maßnahme durch Übernahme der anfallenden Kosten.

Kontakt

Golfclub Hannover e.V.
Am Blauen See 120
30823 Garbsen
Telefon: 05137 / 73068
Telefax: 05137 / 75851
info (at) golfclub-hannover.de 

Kontaktformular

Informativ

Informationen rund um unseren Golfclub.
Bestellformular

Neu in der Golfszene? Kein Problem.
Golf anfangen

Newsletter Anmeldung

Immer aktuell und ganz persönlich informiert.