Zwei Neuzugänge im Team des Golfclub-Hannover

Leistungssport wird im Golfclub Hannover großgeschrieben. Die Mannschaften der Damen sowie der Herren spielen in der 2. Bundesliga und auch die Jugendmannschaften konnten in den vergangenen Jahren viele Erfolge erzielen. Damit der Erfolg auch in Zukunft gesichert ist, setzt der Club auf gute Jugendarbeit und gesunde Konkurrenz. Neben Spielern aus den eigenen Reihen sucht Trainer Alexander Schmitt aber auch immer wieder nach Talenten aus anderen Vereinen, die das Team des GCH verstärken. In diesem Jahr konnte er seine zwei „Wunschkandidaten“ von der Qualität in Hannover überzeugen.

Wir haben mit den zwei neuen sowie zwei „altgedienten“ Mitgliedern der Mannschaft und anschließend mit ihrem Trainer gesprochen.

Max Ebeling (Hcp +1,6) ist in diesem Jahr aus Braunschweig nach Hannover gekommen. Der 20jährige hat mit 9 Jahren mit dem Golfspielen begonnen. Ihm fehlte in Braunschweig ein wenig der sportliche Anreiz. „Ich möchte mich mit Besseren messen können und neue Ziele haben. Da war Hannover die beste Wahl, da ich hier auch noch viele Spieler aus der Jugend und auch Alex schon lange kenne“. Insbesondere schätzt er auch das Training mit Coach Alexander Schmitt. „Ich mag es, dass Alexander mir alles technisch erklärt, wie ich mich verbessern kann und nicht so diffus: „Fühl mal das deine Hände dahin kommen“. Das finde ich bei Alex super. Der macht das extrem gut.“

Auch Jan Göhlich (Hcp +2,3) ist neu im GC Hannover. Er spielt seit 10 Jahren Golf. In seinem früheren Heimatclub Gütersloh spielte er auch in der Mannschaft, vermisste aber das Training mit Gleichaltrigen. Dort waren viele Mannschaftsmitglieder schon älter und konnten durch ihren Beruf oder die Familie nicht so oft und intensiv trainieren, wie sich der 17jährige das gewünscht hätte. Er schätzt an der Arbeit mit Alexander Schmitt, mit dem er bereits seit 2 Jahren trainiert hat, dass er auch außerhalb der offiziellen Trainingszeiten für die Spieler da ist. Sei es in der Mittagspause oder abends, wenn die Spieler eine Auswertung ihrer Videos benötigen. „Das schnelle Feedback ermöglicht es auch auf die Entfernung zu arbeiten“

Bereits seit 4 Jahren ist Tom Haberer (Hcp +3,3) ein wichtiger Teil der Mannschaft. Seine Golfkarriere hat er mit 7 Jahren in Bad Salzdetfurth begonnen. Als Mitglied der Jugend-Nationalmannschaft spielt er mittlerweile auch international und konnte in diesem Jahr neben dem Gewinn der Mannschaftswertung und der Drittplatzierung in der Einzelwertung bei der U16 Europameisterschaft einen weiteren wichtigen Sieg verbuchen. Mit dem ersten Platz bei der SLR Invitational sammelte er erstmals Punkte im Amateur-Ranking, was – wie er betont – nicht so leicht ist. Tom mag die motivierte Arbeit des Trainers, die allen viel Spaß bringt. „Er ist ein Freund, mit dem man über alles reden kann“.

Der aktuelle Clubmeister Leonhard Studzinski (Hcp +3,9) ist mit 21 Jahren der älteste in der Runde. Seit nunmehr 3 Jahren verstärkt er das Team in Hannover. Er kommt aus dem Club zur Vahr, wo er bereits in der 1. Bundesliga gespielt hat. Zuvor spielte er 6 Jahre in Braunschweig. Durch sein Studium in Salzgitter suchte er einen Club in der Umgebung, in dem er sportlich „noch mal durchstarten und etwas aufbauen kann“. Für ihn war letztlich Alexander Schmidt der ausschlaggebende Faktor, nach Hannover zu kommen. „Man merkt, dass er den Sport lebt und liebt. Er nimmt sich immer Zeit für uns. Er betreut uns und kommt auch zu den Turnieren mit, das macht nicht jeder Trainer“.

Ob Turniere im kommenden Jahr wieder möglich sein werden, sehen die Spieler optimistisch, auch wenn der Ligabetrieb wahrscheinlich anders aussehen wird, als gewohnt. Demotiviert wirken sie dabei jedoch keinesfalls. Schon beim Gespräch merkte man, dass die Stimmung in der Gruppe gut ist. Gleich nach dem Interview machten sich dann auch alle sofort wieder auf den Weg zurück auf die Range, um gemeinsam zu üben.

Im Gespräch mit Alexander Schmitt sprachen wir natürlich auch über die Neuzugänge und seine Ziele für die Mannschaft. Aus seiner Sicht ist neben dem Talent und der Trainingsdiziplin wichtig, dass neue Spieler gut in das bestehende Team passen. Beides ist seiner Meinung nach bei Jan und Max gegeben, die beide hart arbeiten und mit der Mannschaft das Ziel verfolgen, vielleicht noch einmal aufzusteigen. Er freut sich, dass sich die beiden äußerst talentierten Golfer für Hannover entschieden haben, obwohl auch andere namhafte Clubs Interesse an den Spielern hatten. Ein großer Pluspunkt der Mannschaft des GCH ist aus Sicht des Trainers außerdem, dass viele Teamspieler in Hannover mit dem Golfspiel begonnen haben und somit eine enge Bindung an den Club besteht. Beim Training geht der Erfolgstrainer teilweise neue Wege. „Etwas Besonderes kann nur entstehen, wenn Du weit rausgehst aus dem klassischen Fokus“. Gerade in der Coronazeit habe sich gezeigt, wie wichtig der Austausch per Video ist und dass man auch außerhalb der offiziellen Trainingszeiten für die Sportler ansprechbar ist. Er freut sich auf die Arbeit mit den motivierten Golfern.

„Wir sind froh, dass sich die Beiden für den Golfclub Hannover entschieden haben. Das spricht für die hohe Qualität unserer Trainer und die gute Jugend- und Leistungssport-Arbeit im Golfclub Hannover“, sagte Präsident Jörg Echternach zur Entwicklung der Mannschaft. „Wir werden auch weiterhin ein Club mit hohem sportlichem Anspruch bleiben und müssen uns bei unseren Mitgliedern und den ehrenamtlich Tätigen für die hervorragende Unterstützung bedanken.“

Wir wünschen den sympathischen jungen Männern, der gesamten Mannschaft und ihrem Trainer, dass sie ihr Können in der nächsten Saison wieder unter Beweis stellen und wir uns dann über großartige Ergebnisse freuen können, über die wir dann gern an dieser Stelle berichten werden.

BUS:


Bild01.JPG: Ein Teil der Herrenmannschaft: Leonhard Studzinski, Jan Göhlich, Max Ebeling, Tom Haberer (v.l.n.r.) (Fotos: Christian Kunze)

Bild02.JPG: Jan Göhlich (Foto: Christian Kunze)

Bild03.JPG: Max Ebeling (Foto: Christian Kunze)

Kontakt

Golfclub Hannover e.V.
Am Blauen See 120
30823 Garbsen
Telefon: 05137 / 73068
Telefax: 05137 / 75851
info (at) golfclub-hannover.de

Konto Golfclub Hannover e.V.
DE39 2519 0001 0555 7666 00

Spendenkonto GCH allgemein: 
DE55 2519 0001 0555 7666 03

Spendenkonto Jugend NXT Generation Förderkreis:
DE28 2519 0001 0555 7666 04

Kontaktformular

Informativ

Informationen rund um unseren Golfclub.
Bestellformular

Neu in der Golfszene? Kein Problem.
Golf anfangen

Newsletter Anmeldung

Immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Kontakt zu Corona Zeiten

Sie erreichen uns jederzeit unter info (at) golfclub-hannover.de.