Home | Kontakt | Impressum
ClubInformationenGolfanlageWettspieleMannschaftenJugendgolfGolf-AkademieMembers OnlyGästeRestaurant



Aktuelle Turniere

21.02.2015
Winterliga 2014/2015
Einzel - Stableford über 18 Löcher
Start von 1 um 09:30 Uhr
Meldeschluss: 20-02-2015 10:00 Uhr
21.03.2015
Winterliga 2014/2015
Einzel - Stableford über 18 Löcher
Start von 1 um 09:30 Uhr
Meldeschluss: 20-03-2015 10:00 Uhr

Winter-Turnierserie der befr. Clubs Gemeinsam "überwintern" in der Region Hannover
Ausschreibung und Termine  |  Ergebnisse


Aktuelle Clubnachrichten

Mitgliederversammlung am 23. März 2015
- Nachricht lesen -
Bilder vom Katerturnier am 01.01.2015
- Nachricht lesen -
Wintergüns
- Nachricht lesen -

Weitere aktuelle News lesen Sie hier


Clubvideo

"Wir sind Hannover" - unter diesem Leitspruch steht unser Club Video.
Hier geht es zum Film

18-Loch Platz

Tragetaschenpflicht

Greenkeeping

Wintergrüns

Driving Range

- geöffnet -

Sekretariat

10-16 Uhr geöffnet

Restaurant

Restaurant GOLFBAR geöffnet


ZUR WOCHENÜBERSICHT



REGELFRAGE DER WOCHE

Eine Spielerin spielt ihren Ball eindeutig in einen als Boden in Ausbesserung gekennzeichneten Bereich. Im weichen Boden ist der Ball offenbar so tief eingedrungen, dass er nicht gefunden wird. Die Spielerin will mit einem neuen Ball straflose Erleichterung in Anspruch nehmen.

Ihre Mitbewerberin A meint hingegen, der Ball sei verloren und daher müsse mit einem Strafschlag von der Stelle gespielt werden, von wo der letzte Schlag ausgeführt worden sei.

Mitbewerberin B meint auch, dass von der Stelle des letzten Schlages gespielt werden müsse, aber straflos, weil der Ball in einem als Boden in Ausbesserung gekennzeichneten Bereichs verloren gegangen sei.

Wer hat Recht

Das ist nicht richtig.

Da im vorliegenden Fall bekannt ist, dass der Ball im ungewöhnlich beschaffenen Boden ist, sind die Anforderungen der Regel 25-1c erfüllt und die Spielerin darf nach dieser Regel Erleichterung in Anspruch nehmen.

Das ist nicht richtig.

Da im vorliegenden Fall bekannt ist, dass der Ball im ungewöhnlich beschaffenen Boden ist, sind die Anforderungen der Regel 25-1c erfüllt und die Spielerin darf nach dieser Regel Erleichterung in Anspruch nehmen.

Das ist richtig.

Da im vorliegenden Fall bekannt ist, dass der Ball im ungewöhnlich beschaffenen Boden ist, sind die Anforderungen der Regel 25-1c erfüllt und die Spielerin darf nach dieser Regel Erleichterung in Anspruch nehmen.